PortableGaming Netzwerk powered by 4Players.de Nintendo 3DS  ·  NDS  ·  PSP  ·  iPhone / iPod  ·  GBA  ·  N-Gage  ·  PortableGaming (Forum)
N-GAGE Suchmaschine:
 
Startseite News Artikel Spiele Community Sonstiges shop
Artikel

Hardwaretest: EPoX BT-HS02





Mobil und frei. Wer diese Eigenschaften sein Eigen nennen, oder auch mit dem klassischen N-Gage telefonieren möchte ohne dabei wie Dumbo ausehen zu müssen, der wird erneut zu einer technischen Bluetooth-Alternative greifen müssen. Wovon die Rede ist? Einem Bluetooth-Headset. Wir haben das aktuelle Modell von EPoX, das BT-HS02, einmal genauer unter die Lupe genommen und auf den Prüfstand gestellt. Konnte das Gerät uns beeindrucken?

Zunächst muss gesagt werden, dass das BT-HS02 im Gegensatz zum Vorgängermodell BT-HS01 völlig kompatibel mit dem N-Gage bzw. QD ist. Das Vorgängermodell verfügte noch nicht über das Free-hands-Protokoll, welches bei modernen Mobiltelefonen wie auch beim N-Gage zum Einsatz kommt. Das Nachfolgermodell BT-HS02 hingegen ist dank Nutzung von beiden gängigen Protokollen (Headset und Hands-free) in der Lage mit fast allen Geräten zu kommunizieren. Die einzige laut Hersteller bekannte Ausnahme ist das Nokia 7650, was wir an einem Testgerät auch bestätigen konnten.

Das aktuelle Bluetooth-Headset von EPoX kommt mit einem schlichten, wenngleich eleganten Style daher. Das Gehäuse ist aus Kunststoff gefertigt, wirkt dabei aber sehr stabil und robust. Von der Optik des Geräts unterscheiden sich die Geschmäcker der Redaktion. Die Meinungen gingen von schlicht und edel bis hin zu futuristisch oder spacig. Eine besondere Eigenschaft des Headsets ist, dass die flexible Halterung beliebig für links- oder rechtsseitige Träger eingerichtet werden kann. Dabei wird einfacher Weise die beidseitig anschließbare Ladebuchse als Befestigung für den Ohrbügel verwendet. Das Modell lässt sich angenehm tragen und bleibt auch in Bewegung (wie z.B: Jogging) fest am Ohr. Die Ladebuchse ist mit 2 Knöpfen versehen, die für das Annehmen der Gespräche oder die Lautstärkeregelung genutzt werden.

Während der Testphase konnte das Gerät mit einer guten bis sehr guten Gesprächsqualität Anklang finden. Die angenehme Lautstärke und im Normalfall störfreie Übertragung der Klänge sorgen dafür, dass das Gerät einen guten Eindruck gemacht hat. Nur bei starker äußerer Funk-Belastung, traten vereinzelt Verzerrungen oder Störungen in der Gesprächsqualität auf.
Auch die Akkuleistung ist beachtlich: ganze 5-6 Stunden hält das 19 Gramm leichte Headset im aktiven Gespräch durch. Die Standbyzeit beläuft sich auf etwa 125 Stunden.
Die Übertragungsreichweite liegt bei etwa 10 Metern, was üblich ist für Bluetooth.

Wir haben das Gerät mit mehreren Handy-Modellen ausprobiert und erläutern euch nun speziell für das Nokia N-Gage, die Funktionalität und die einfache Verbindung des Headsets zum N-Gage:

N-Gage zu BT-HS02 Verbindung in 4 kurzen Schritten:
1.) Die Geräte in Reichweite bringen und danach das BT-HS02. Durch gedrückt lassen des Powerbuttons (7 Sekunden) wird das Headset aktiv und kann nun von andern Bluetooth Geräten gefunden werden. Die blaue LED blinkt.
2.) Nun kann man mit dem N-Gage das Headset suchen. Dazu benutzt man die Bluetootheinstellungen/ Gekoppelte Geräte und sucht ein neues Gerät. Hat man das BT-HS02 gefunden, kann es nun verifiziert werden.
3.) Zur Verifizierung muss einfach der Standard Pin-Code eingegeben werden. Dieser ist laut Voreinstellung: 1 2 3 4.
4.) Hat man dies eingegeben so sollten die Geräte erfolgreich gekoppelt sein und es kann losgehen. Um das Gerät später erneut zu verbinden, muss man nur noch das gespeicherte Profil angewälen und die Option „verbinden“ genutzt werden.

So einfach kann es gehen. Dabei ist der Nutzer nicht limitiert auf Einzelverbindungen bis zu 4 Geräte können zeitgleich mit dem BT-HS02 verbunden werden. Optimal für die Nutzung im Büro oder für Multimedia-Fans. Auch zum zuvor getesten BToes von MSI International verläuft die Verbindung einwandfrei.

Für den N-Gage Nutzer kann das Gerät auch zur Wiedergabe der Musik und Sounds von Spielen verwendet werden. Auch hierbei ist die Qualität befriedigend. Etwas enttäuschend hingegen ist die Tatsache, dass die Radionutzung nicht allein über das Headset getätigt werden kann. Hier verlangt Nokia’s N-Gage nach einem Headset. Diese Tatsache liegt aber weniger am BT-HS02 sondern an der Software des N-Gage die keine angeschlossene Antenne findet.

Im Lieferumfang enthalten sind das Bluetooth Headset, der individuell anpassbare Ohrbügel mit integriertem Akku, das Ladegerät, ein Carcharger (optional) und eine Umhängeband.

Fazit: Das BT-HS02 von EPoX ist ein qualitativ hochwertiges Produkt. Es kann sich in den Bereichen der Verarbeitung als auch der technischen Leistungen sehen lassen. Dank der Verwendung beider gängigen Profile (Headset und Hands-free) ist das Gerät zu 100% zum N-Gage und anderen aktuellen Handymodellen kompatibel.
Wir können für das Gerät eine eindeutige Empfehlung aussprechen. Wer schon immer eine gute Bluetooth-Headset Lösung gesucht hat, oder wem Sidetalking zu albern ist dem sei das BT-HS02 ans Herz gelegt. Der Preis des Geräts liegt zwischen 50 und 60 Euro.


Kevin Jensen für N-Page.de

Vielen Dank an EPoX für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.



< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >
Autor: Kevin Jensen
Datum: 16.11.2004

Kategorie: Hardware
Umfang: 1 Seiten



   ©  bk 2003 - 2014  -  Alle Rechte vorbehalten  -  Impressum  -  Datenschutz  -  AGB