PortableGaming Netzwerk gamesworld Nintendo Switch  ·  Nintendo 3DS  ·  NDS  ·  PSP  ·  iPhone / iPod  ·  GBA  ·  N-Gage  ·  PortableGaming (Forum)
N-GAGE Suchmaschine:
 
Startseite News Artikel Spiele Community Sonstiges shop
Artikel

Interview zu Pathway to Glory - Ikusa Island



Deutsch | English


N-Page: Könnten Sie sich, ihre Position und Firma unseren Lesern kurz vorstellen?

Miika Tams: Ich heiße Miika Tams und bin der Creative Director von Pathway to Glory Ikusa Island bei RedLynx ltd.

N-Page: Die Frage, die unsere Leser am stärksten beschäftigt, ist, ob wir es bei Pathway to Glory – Ikusa Island nur mit einem Level-Pak zu tun haben oder gibt es grundlegende Erweiterungen?

Miika Tams: Unsere Hauptmotivation war es sowohl den Spielern als auch den Medien sehr sorgfältig zuzuhören und dementsprechend das Spiel aufzupolieren, um es noch besser als das Original zu gestallten. Ich garantiere euch, dass jeder Zocker die Verbesserungen sofort beim ersten Spielen erkennen wird. Eine der Hauptverbesserungen ist, dass wir die Kommunikation im Mulitplayer stark verbessert haben. Zum Beispiel haben wir einen "Chat" eingebaut, so dass man dieses Mal mit seinen Mitspielern während der Schlachten via Text-Chat plaudern kann.

Auch die anderen Kommunikationsmittel wurden ein wenig aufpoliert. Das Field Radio kann diesmal von allen Spielern empfangen und gehört werden. Selbstverständlich gibt es auch zahlreiche Erweiterungen in Sachen Grafik- und Gameplay-Inhalten. Inbegriffen sind neue Waffen, neue Fahrzeuge und neue Einheitenklassen. Zudem wurden die Sprachausrufe der Soldaten weit verbessert; es gibt noch viel mehr Musik- und Soundinhalte als noch im ersten Teil. In „Ikusa Island“ sind die Sprüche der Soldaten viel interaktiver. Wenn ein Scharfschütze sein Ziel verfehlt wird er eventuell etwas sagen wie: "Verfehlt? Ich kann nicht daneben schießen!“ Jeder Einheitenklasse verfügt natürlich auch über andere Sprachsamples, Japaner sprechen Japanisch. Eines der Dinge auf die ich besonders Stolz bin ist die Tatsache, dass das Spiel dieses mal eine packende Story hat mit sehr interessanten Charakteren. Das hat eine Handlung wie ein spannender Kriegsfilm, die man so noch nie in einem mobilen Spiel gesehen hat.

N-Page: Können Sie uns mehr über den historischen Hintergrund von Pathway to Glory Ikusa Islands verraten?

Miika Tams: Während der Entwicklung hatten wir einen professionellen Historiker im Team. Die Geschichte und die Orte des Spiels basieren auf der tatsächlichen Geschichte des Zweiten Weltkriegs. Die Waffen und Fahrzeuge, sogar die Namen der Soldaten wurden sehr akkurat gewählt, um dem Spieler möglichst nahe an die Ära heranzubringen.

N-Page: Wird es diesmal mehr spielbare Parteien geben?

Miika Tams: Die Story des Einzelspielermodus erzählt von einem US-Soldaten im Pazifik des Zweiten Weltkriegs. Im Multiplayermodus kann man zwischen den Japanern und den US-Amerikanischen Soldaten wählen.

N-Page: In wie weit habt ihr die Spiellänge verbessert? Wie viele Missionen wird es geben und wird es auch ungewöhnliche Level geben wie z.B: Bombermissionen, Fahrzeugeskorten, etc.?

Miika Tams: Es gibt zahlreiche neue Sachen für den Spieler. Wir haben großen Wert auf den Schwierigkeitgrad im Einzelspielermodus gelegt, um die Level noch hektischer und interessanter zu gestallten. Die Missionsziele unterscheiden sich stark und wie in Pathway to Glory basieren die Missionen auf Aufträgen, die Spezialeinheiten damals tatsächlich ausgeführt haben könnten. Was die Missionen vom Standard abhebt ist die Bushido-Mentalität (Anm. der Red. : Gemeint ist natürlich nicht der Rapper, sondern die Lebensphilosophie der Samurai) der Japaner im Spiel. Dieses Mal wird der Feind sich nicht zurückziehen, sondern bis zum letzen Mann weiterkämpfen.

N-Page: Können Sie uns mehr über die Multiplayerfeatures des Spiels verraten? Werdet Ihr auch das von "The Rifts" bekannte “Turn Notifaction”-System benutzen, um während laufender Gefechte zu speichern?

Miika Tams: Sowohl beim Multiplayer- als auch beim Einzelspielermodus haben wir uns darauf konzentriert ein noch intensiveres und hektisches Gameplay zu erzeugen. Wir fanden, dass die Grundlagen des Spielprinzips sehr gut funktionieren und durch kleine Verbesserungen am System waren wir in der Lage eine noch bessere Multiplayererfahrung zu bieten. Die Hauptverbesserungen sind, (um nur wenige zu nennen) dass man schneller zwischen den Gefechten den GPRS „Global Battleground“ wechseln kann, die neuen Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Alliierten und Feinden und die neuen entwickelten und gut ausbalancierten Multiplayerlevel.

N-Page: Welche Meinung haben Sie darüber, dass Nokia die N-Gage Plattform öffnen will und die Spiele in Zukunft auf mehreren Systemen erscheinen?

Miika Tams: Für Spiele wie PtG-Ikusa Islands ist es seine sehr gute Möglichkeit auch Spieler zu erreichen, die sich für mobile Kriegsführung interessieren, aber keinen N-Gage besitzen.

N-Page: Werdet ihr auch für die nächste Generation der N-Gage Marke entwickeln?

Miika Tams: Ich kann diese Frage zur Zeit leider nicht kommentieren.

N-Page: Sind auch Spiele für Nintendo DS oder Playstation Portable geplant?

Miika Tams: Wir sind sehr darauf konzentriert die bestmöglichen Spiele für das N-Gage System zu entwickeln und weiterhin Nokia mit den bestmöglichsten Spielen zu unterstützen.

N-Page: Können Sie uns ein wenig über die Verkaufszahlen von Pathway to Glory erzählen?
Miika Tams: Für diese Frage bin ich leider der falsche Mann. Als Entwickler bin ich sehr erfreut über die große Anzahl an Testberichten und über das generell positive Feedback der Medien zu dem Spiel. Dies war uns eine große Hilfe, um Ikusa Islands weiter zu perfektionieren.

N-Page: Gibt es etwas was Sie unseren Lesern mitteilen möchten?

Miika Tams: Pathway to Glory Ikusa Islands ist ein Schritt in Richtung des besseren mobilen Spielerlebnisses. Dank euch, der Unterstützung der Spieler von Pathway to Glory, mit eurem Feedback haben wir die Möglichkeit bekommen genug Informationen zu sammeln, um ein noch besseres Spiel zu entwickeln!

Vielen Dank für das Interview!

Das Interview wurde geführt von Kevin Jensen für N-Page.de



< vorige Seite Seite   1   2  nächste Seite >
Autor: M.Schmalenstroer
Datum: 29.06.2005

Kategorie: Spiele
Umfang: 2 Seiten



   ©  bk 2003 - 2017  -  Alle Rechte vorbehalten  -  Impressum  -  Datenschutz  -  AGB