PortableGaming Netzwerk powered by 4Players.de Nintendo 3DS  ·  NDS  ·  PSP  ·  iPhone / iPod  ·  GBA  ·  N-Gage  ·  PortableGaming (Forum)
N-GAGE Suchmaschine:
 
Startseite News Artikel Spiele Community Sonstiges shop


Test vom 27.04.2005

  Super Drop Mania
   Serie60 Spiel


WERTUNG:
84%
Zu diesem Spiel: kostenpflichtig Downloaden
Tipps und Tricks
Meinungen:
0 Kommentare


Puzzlefans sind wahre Ordnungsfanatiker - stundenlang sortieren sie kleinste Teilchen, um sie zu einem Bild zusammenzufügen. Sie sortieren liebend gerne von oben fallende Blöcke zu ganzen Reihen. Und wenn es etwas Buntes gibt, dann ordnet der Puzzlefanatiker die Steinchen (oder Juwelen, Blasen, Kisten...) sofort farblich passend an.
Leider hatte der Puzzlefan auf dem N-Gage bislang recht wenig zu lachen. Die Premiumspiele „Puyo Pop“ und „Puzzle Bobble vs.“ waren ihr Geld nicht wert und anständige Symbian- und Javaspiele sind eher die Ausnahme. Es gibt einfach zu viele simple Tetris-Klone, die es alle nicht mit dem Original aufnehmen können.
Super Drop Mania von Fathammer ist ebenfalls ein Vertreter der "Sortiere-bunte-Teilchen-solange-bis-sie-verschwinden"-Spiele. Einige werden das Spiel wohl wiedererkennen - es war eines der ersten Spiele, die für den Gizmondo angekündigt wurden.

Spielprinzip
Das Spielprinzip ist wie immer einfach zu verstehen, aber schwierig zu beherrschen: Es gibt verschiedenfarbige Blöcke. Nebeneinander platzierte Blöcke gleicher Farbe verbinden sich zu einem großen Block, den man mit Hilfe eines Spezialblockes (dem "Explode Block") verschwinden lassen kann. Je größer der "erledigte" Block ist, desto mehr Punkte bekommt man. Ziel ist es, die anfangs vorhandenen Blöcke bis zu einer bestimmten Linie abzuarbeiten.
Dabei gibt es natürlich auch die genreüblichen Specials wie Combos (wenn man zwei oder mehr Farben gleichzeitig erledigt) oder Chains (wenn durch einen erledigten Block auch ein anderer verschwindet).

Grafik
Beim Spielstart wird man zuerst positiv überrascht: Die Grafik ist wirklich klasse - auch wenn man es auf den ersten Blick nicht sieht, benutzt Fathammer die 3D-Engine, die auch bei Stuntcar Extreme zum Einsatz kam. Das Spielfeld schwebt frei im Raum und bewegt sich beim Spielen leicht hin und her. Das ganze sieht wirklich sehr schick aus und die leichte Bewegung stört nicht beim Spielen. Grafisch ist Super Drop Mania anderen Serie 60 Puzzlespielen weit überlegen. Auch die N-Gage Premiumpuzzler "Puyo Pop" und "Puzzle Bobble" sehen im Vergleich richtig alt aus.
Auch sonst ist alles sehr bunt und leicht ausgeflippt - eben genau wie ein Puzzlespiel sein muss.

Steuerung
Bei der Steuerung gibt es nichts zu meckern - die Blöcke lassen sich schnell und präzise platzieren. Auch die bei manchen anderen Symbianspielen vorkommende Trägheit ist hier nicht zu bemerken.

Features
Hier bemerkt man, dass man es mit einem Handyspiel zu tun hat: Es gibt leider nur einen einzigen Spielmodus. Dieser bietet dafür aber immerhin 100 Level. Leider gibt es daher auch kein Endlosspiel.
Auch die Optionen bieten nur das übliche zur Kontrolle von Musik und SFX.

Sound
Der Sound ist gut gelungen. Fröhliche Melodien tönen aus dem Lautsprecher und und erzeugen eine entspannte Puzzlestimmung.Auch die Soundeffekte sind sehr passend gewählt worden.
Die Musik läuft übrigens auch auf der offiziellen Seite als Hintergrundmusik.

Fazit:
Super Drop Mania ist ein sehr schön präsentiertes Puzzlespiel, das Genrefreunden sicherlich viel Spaß bereiten wird. Mit ein paar Features mehr hätte es durchaus das Zeug zum Premiumtitel. Und N-Gage Gurken wie Puyo Pop und Puzzle Bobble ist es sowieso weit überlegen.

Michael Schmalenstroer für N-Page.de





Packshot

Details

Publisher:
Fathammer

Developer:
Fathammer

Genre:
Denkspiel

Multiplayer:
1

Screenshots:
(zum Vergrößern anklicken)

shot1

shot2

shot3

Mehr Screenshots (8)

   ©  bk 2003 - 2014  -  Alle Rechte vorbehalten  -  Impressum  -  Datenschutz  -  AGB